Unser Verfahren Home/Unser Verfahren

Das Sanierungsverfahren im Einzelnen.

Das lsolierglassanierungsverfahren zum Scheibenaustausch ist eine kostengünstige Alternative.

Mit unserer Isolierglassanierung können wir den überwiegenden Anteil aller blind beschlagenen Scheiben bzw. Fenster ohne Glasaustausch und ohne Ausbau des Isolierglas - direkt vor Ort - von außen, d.h. kein Schmutz in Ihrer Wohnung / Büro, sanieren bzw. reparieren.

Dabei bleiben alle Eigenschaften des lsolierglases erhalten. Neben der deutlichen Kostenersparnis schont dieses Verfahren die Umwelt, da kein Glasbruch entsteht. Natürlich entfallen auch alle Folgearbeiten wie Erneuern der Glasleisten, Streichen der Rahmen etc.

Durch unser Verfahren können wir Doppelverglasungen, Dreifachverglasungen, Wärmeschutzverglasungen, Dachverglasungen, Sicherheitsscheiben (VSG) und Sprossenfenster sanieren.

 

Schritt 1

Mit einem speziellen Diamanthohlbohrer (ø 14mm) wird die Isolierglasscheibe von Außen in zwei Ecken diagonal angebohrt.

Schritt 2

Im 2. Arbeitsgang wird die Isolierglasscheibe im Hochdrucksprühverfahren ausgespült. Dabei werden bereits grobe Schmutzpartikel aus dem Scheibenzwischenraum entfernt.

Schritt 3

Im Anschluß wird mit einem speziellen Reinigungskonzentrat der Scheibenzwischenraum aufgeschäumt.

Schritt 4

Nach kurzer Einwirkzeit wird durch die Bohröffnung ein magnetisches Wischblatt in den Scheibenzwischenraum eingebracht. Von außen kann jetzt mit einem Magneten der Scheibenzwischenraum der Isolierglasscheiben durch das Wischblatt gereinigt werden.

Schritt 5

Nach der mechanischen Reinigung wird die Isolierglascheibe mit entmineralisiertem Wasser im Hochdrucksprühverfahren klargespült. Das Restwasser wird abgesaugt.

 

Schritt 6

Nach Austrocknung des Scheibenzwischenraum wird die Bohröffnung durch einen Staubschutzfilter verschlossen. Der Staubschutzfilter schützt den Scheibenzwischenraum durch sein feines Sieb vor Schmutz.